Riemen: 3 Angebote

Riemenicon
Riemen: 3 Angebote
Zusatzkriterien
  Anwenden

Preis

Wo
    0 kmicon

    Alleicon

    Sprache des Inserats

    Sortieren
    Datum (neuste zuerst)icon
    Zusatzkriterien
    • Scooter sym fiddle 125 20192512
      Je vends un scooter Sym Fiddle 125 en bon état. Batterie neuve. De couleur noir. Il a 7000 km. Dernière expertise en 2009. Je le vends en l'état ou expertisé sur demande. Prix à discuter...
      • 04.07.2017
      • Dorénaz
      • Riemen
      • Angebot
    • Courroie scooter renforcé  19275971
      COURROIE SCOOT ATHENA FIBRE tout neuf jamais utiliser pour MBK 50 BOOSTER, NITRO, OVETTO, STUNT/YAMAHA 50 BWS, AEROX, SLIDER/APRILIA 50 SR 1993>2001/MALAGUTI 50 F12, F15 (751x16,5x8,1...
      • 26.04.2017
      • Gland
      • Riemen
      • Angebot
    • Correcteur de Couple Malossi pour Piaggio 2300627
      Correcteur de couple MALOSSI overrange pour tous moteurs Piaggio (qui équipent également les marques GILERA et APRILIA)
      • 26.05.2016
      • Chêne-Bourg
      • Riemen
      • Angebot

    Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über alle neuen Angebote dieser Art.

    Suche abonnieren

    Riemen

    Antriebs- oder Keilriemen gehören zu den wichtigsten Bauteilen eines Motorrollers oder Motorrads. Über den sogenannten Keilriemen, einen meist aus Gummi bestehenden Reifen, wird die mechanische Verbindung von Motor und Getriebe hergestellt. Über ihn läuft die Kraftübertragung zum hinteren Rad des Rollers. Je nach Antriebsart ist der Riemen eines Zweirads mehreren Belastungen gleichzeitig ausgesetzt und gehört damit zu den Verschleissteilen, die am häufigsten ausgewechselt werden müssen. Besonders das häufige Anfahren und Bremsen, wie es verstärkt bei Stadtfahrten zu beobachten ist, führt zum schnellen Verschleiss des Treibriemens. Wer für seinen Roller einen neuen Keilriemen kaufen will, sollte sich die Angebote der Online-Shops für Motor- und andere Zweiräder anschauen. Hier können Zweiradfreaks für ihren Roller oder Scooter Ersatzteile meist sehr günstig bekommen. In regelmässigen Abständen, die vom Hersteller der Bikes verbindlich vorgegeben werden, sollte jeder Rollerfahrer den Keilriemen der Maschine wechseln. Die meisten Biker machen das selbst, denn der Austausch ist relativ einfach. Meist muss nur die vordere Riemenscheibe ausgebaut und der Riemen herausgenommen werden. Will man den Antriebsriemen nicht neu kaufen, sondern den alten weiterverwenden, weil er noch intakt ist, sollte unbedingt die Laufrichtung am Riemen zur Orientierung mit Kreide markiert werden. Preiswerte Keilriemen und andere günstige Rollerersatzteile sind neben den Online-Angeboten auch in Sonderaktionen oder Schlussverkäufen im stationären Handel zu bekommen.