Fussrasten: 1 Angebot

Fussrastenicon
Fussrasten: 1 Angebot
Zusatzkriterien
  Anwenden

Preis

Wo
    0 kmicon

    Alleicon

    Sprache des Inserats

    Sortieren
    Datum (neuste zuerst)icon
    Zusatzkriterien
    • Barres de protection Vespa Px 20915485
      Kit 2 barres de protection ailes Vespa,1barre de protection garde boue avant,1 barre pose pieds visible sur la photos.
      • 27.08.2017
      • Vevey
      • Fussrasten
      • Angebot

    Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über alle neuen Angebote dieser Art.

    Suche abonnieren

    Fussrasten

    Fussrasten gehören zur Grundausstattung für jeden Scooter. Wichtig ist, dass sie griffig und rutschfest sind. Der Roller kann durch stylische oder farbige Fussrasten auch optisch zusätzlich aufgewertet werden. Wer die Fussrasten an seinem Mofa nachträglich wechselt, sollte sie von einer Fachwerkstatt oder anderen geeigneten Institutionen technisch überprüfen und abnehmen lassen. Besonders bei nassem Wetter müssen die kleinen, meist einklappbaren Fusshalter dem Fuss des Fahrers Halt geben. Neben dem richtigen Grip ist auch die passgenaue Abstimmung auf den Fahrer und dessen Sitzposition auf dem Roller extrem wichtig. Das garantiert ein angenehmes Gefühl beim Fahren sowie ungestörten Fahrspass. Die Fusshalter können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Allerdings muss dieses robust und ziemlich stabil sein. Sehr oft werden Fussrasten aus Aluminium gefertigt und zusätzlich mit einer Ablage aus Gummi verstärkt. Wird der Roller oder der Scooter von mehreren Fahrern benutzt, ist es praktisch, wenn die angebrachten Fussrasten individuell verstellbar sind. Sind die Fusshalter von Fahrer und Sozius nicht optimal auf die Fussgrösse eingestellt, kann es beim Anfahren und Halten zu Problemen kommen. Gerade die Sozius-Fussrasten der Vespa sind oftmals zu weit vorn angebracht, was beim Fahrer leicht kleine, unabsichtliche Tritte in die Waden verursacht. Für Motorräder oder Maxiscooter kommen häufig Fussrastenanlagen zum Einsatz, bei dem sich die Fusshalter zurück oder nach oben verlegen lassen.