Filter: 3 Angebote

Filtericon
Filter: 3 Angebote
Zusatzkriterien
  Anwenden

Preis

Wo
    0 kmicon

    Alleicon

    Sprache des Inserats

    Sortieren
    Datum (neuste zuerst)icon
    Zusatzkriterien

    Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über alle neuen Angebote dieser Art.

    Suche abonnieren

    Filter

    Der Einsatz von Filtern beim Zweiradfahren ist viel wichtiger, als mancher denkt, sorgen die Filter doch für einen reibungslosen Betrieb der Maschine. So ist z.B. der Benzinfilter für jeden Roller, Scooter oder andere motorisierte Fahrzeuge ein Muss, da dieser den Treibstoff von Feststoffen befreit, die sonst dem Motor Schaden zufügen würden. Man unterscheidet zwischen Benzin- und Dieselfilter, die unterschiedliche Formen aufweisen. Während Dieselfilter eher einer Kartusche oder kleinen Büchse ähnelt, ist ein Benzinfilter heute meist in die Saugleitung integriert oder zwischen Benzinpumpe und Ventilen montiert. Der Luftfilter eines Rollers reinigt die Luft, die zusammen mit Benzin oder Diesel im Motor verbrannt wird, damit das Fahrzeug fährt. Damit durch den Luftfilter des Mopeds oder Rollers genügend Luft in den Motor gelangen kann, sollte der Filter regelmässig gereinigt oder erneuert werden. Spezielle Sportluftfilter, z.B. der Marke K&N, versprechen neben einem charakteristischen Sound der Maschine einen 40 prozentig höheren Luftdurchlass als normale Filter und damit eine höhere und längere Leistungsfähigkeit des Motors der Maschine. Allerdings ist die durch den Einsatz eines Sportluftfilters beschriebene Leistungssteigerung unter den Bikern selbst ziemlich umstritten. Ob die Mehrkosten der Marke K&N, die oft in speziellen Sportluftfiltershops auch von anderen Herstellern angeboten werden, gegenüber dem Preis eines normalen Luftfilters gerechtfertigt sind, muss wahrscheinlich jeder Motorradfahrer für sich selbst herausfinden.