anibis logo
anibis alex
anibis alex
de
  1. Startseite
  2. Tiere & Tierzubehör
  3. Hunde
  4. Mischlingshunde
  5. Bo sucht seinen Fels in der Brandung

Bo sucht seinen Fels in der Brandung

CHF 275.–

Details

  • Chip Nummer
    THDE00000000011
  • Herkunftsland
    Rumänien
  • Zuchtland
    Rumänien
  • Alter
    5-10 Jahre
  • Geschlecht
    Männlich
  • Kastriert/Sterilisert
  • Grösse
    Gross - Endgrösse ab 50 cm
  • Impfungen
    Kombinierte (Staupe /Hepatitis / Parvovirose / Leptospirose / Zwingerhusten) Tollwut
  • Bewilligungspflichtige Tiere
    Nein
  • Fellart
    Langhaar
  • Notfall
  • Geeignet für
    Hundeerfahrene
  • Vorname des Anbieters
    Sandra
  • Name des Anbieters
    Baumeister

Beschreibung

Baia Mare, Rumänien. Härtefall vom Feinsten – das ist unser Bo. Es scheint wirklich unmöglich, für ihn ein passendes Zuhause zu finden, denn Bo hat es wirklich in sich. Gibt es denn da draußen jemanden, der Bos Fels in der Brandung sein kann?

Bo ist ein großer Hund. Mit seinen 70 cm bringt er eine stattliche Größe mit. Er wird auf ca. 8 Jahre geschätzt. Unser Bo versteht sich nicht mit seinen männlichen Artgenossen, Weibchen mag er aber gerne. Katzen kennt er nicht und können auch nicht getestet werden. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben.

Außerdem steckt in Bo sicher ein Herdenschutzhund oder Hütehund mit drin. Daher ist er nicht nur wahnsinnig stur, sondern auch ein Beschützer. Bo möchte ein Zuhause auf dem Land, mit großem, gut gesichertem Garten und Menschen, die sich bereits mit seiner Rasse aus kennen – und überhaupt langjährige Hundeerfahrung mitbringen.

Wir möchten so gerne erzählen, dass Bo ein lieber und aufgeschlossener Hund ist. Doch das ist er leider gar nicht. Bo ist wirklich unberechenbar und hat auch schon hin und wieder im Shelter geschnappt. Wer kann es ihm verdenken? Hier passiert so viel, Bo weiß nicht wo er ist und warum, muss hinter Gittern sitzen und zuschauen, wie ein Vierbeiner nach dem anderen in sein für-immer-Zuhause reisen kann. Nur Bo darf und kann nicht.

Bo ist wirklich kein einfacher Hund. Wer Bo eine Chance gibt ist wirklich ein Held – muss sich aber auch auf ein paar harte Monate gefasst machen. Bo kennt das Leben im Haus nicht, weiß nicht, wie er sich Menschen gegenüber verhalten soll und muss noch sehr viel lernen. Er vertraut noch niemandem. Seine schlimme Vergangenheit trägt seine Spuren. Wir sagen so gut wie immer, dass man genug Geduld, Verständnis und Empathie mitbringen muss, aber das ist bei Bo wirklich, wirklich wichtig.

Bo wird ein eigenes Zimmer brauchen, er sollte einen guten Zugang zum Garten haben (ebenerdig wohnen) und genug Rückzugsmöglichkeiten bekommen. Bo kann und wird sicher Fortschritte machen, aber nicht von heute auf morgen. Auch eine Pflegestelle würde Bo helfen, erst einmal anzukommen und sich an alles zu gewöhnen. Das kann manchmal auch schneller gehen als man denkt. Da muss es doch Menschen da draußen geben, die sich das zutrauen, oder? Wer kann Bo eine Chance geben?

Bo reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine verminderte Schutzgebühr von 250 Euro vermittelt. Auch über eine Pflegestelle würde sich Bo wirklich sehr freuen!


Standort


Inserat teilen


Anbieter

Ein Herz für Streuner
Registriert seit dem 01.11.2017

Inserat

Letzte Änderung
16.10.2021
Inseratnummer
39706052
Verdächtiges Inserat meldenUnsere Sicherheitstipps