Ursula Meier-Nobs - Die Musche (geb) / Hist. Roman

CHF 9.–

Details

Art des Inserats Angebot
Aktualisiert 01.06.2016

Beschreibung

Die Tochter des Scharfrichters
Die Geschichte spielt in Bern und Freiburg im Breisgau des 17./18. Jahrhunderts. Noch wird im Namen der Gerechtigkeit und Ordnung verbrannt, gevierteilt, gehängt, gefoltert. Das Amt des Henkers vererbt sich vom Vater auf den Sohn, den Schwiegersohn. Aus der Sicht der Musche, der Scharfrichterstochter Josiane, wird die Zwiespältigkeit dieses Standes aufgezeigt, der einerseits gekennzeichnet ist von der Ächtung und Ausgrenzung durch die Gesellschaft, andererseits von der spirituellen Kraft des Übersinnlichen. Josiane gibt uns Einblick in die Verhältnisse und Regeln eines Henkerhaushaltes, lässt uns teilhaben am Entscheid ihres Bruders, der diese Arbeit ablehnt, an der Begegnung mit dem buckligen Mathieu, an ihrer Trauer um den Geliebten, den Täufer-Anhänger Martin, am Leid einer aufgezwungenen Ehe. Die Sorge um ihre Tochter Barbara lässt sie schliesslich ihren Stand verleugnen

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag und 272 Seiten / guter Zustand minime Lesespuren (Signatur der Autorin auf erster Seite)
Vorauszahlung + Versandkosten Fr. 8.-- bis 2kg


 

Standort

8200 Schaffhausen (SH)
Schweiz

Anbieter 

buecherlaus
Registriert seit dem 25.06.2010
Alle Angebote dieses Anbieters 2721

Nachricht senden
Senden
Wir behalten uns vor, Nachrichten auf betrügerischen Inhalt zu überprüfen. Mit dem Senden anerkennen Sie unsere AGB & Nutzungsbestimmungen
  Weiterempfehlen   Drucken
 

Verdächtiges Inserat?

Inseratnummer: 9518328
Verdächtiges Inserat melden
Unsere wichtigsten Sicherheitstipps