anibis logo
anibis alex
anibis alex
de
  1. Startseite
  2. Antiquitäten & Kunst
  3. Antiquarische Bücher
  4. Geografie & Geschichte
  5. Spiezer Chronik 1485, Faksimile von 1939, nummeriert

Spiezer Chronik 1485, Faksimile von 1939, nummeriert

CHF 700.–

Details


Beschreibung

Faksimile der berühmten "Spiezer Chronik 1485" von Diebold Schilling

Die nach dem langjährigen Aufbewahrungsort Spiez benannte Chronik des Chronisten Diebold Schilling ist, als Auftragswerk für Rudolf von Erlach, auch als ‚Privater Schilling’ bekannt. Sie enthält die Berner Frühgeschichte von der Stadtgründung bis hin zu Vorkommnissen Mitte des 15. Jh. und ist, im Gegensatz zu Schillings dreibändiger Amtlicher Chronik, unvollendet geblieben (die Burgunderkriege sind nicht enthalten)

Sehr schöner Faksimile Druck mit vielen, teils farbigen Bildern und Erklärungen zu Diesen.

Gedruckt in Genf bei Roto-Sadag um 1939

Das vorliegende Exemplar ist eines von nur 500 nummerierten Büchern und trägt die Nummer 126

Autor: Diebold Schilling der Ältere (geb. 1445; gest. um 1486) war Geschichtsschreiber und Verfasser der Berner Chronik in der Tradition der Schweizer Bilderchronik.

Von Diebold Schilling sind drei Werke erhalten geblieben: die Grosse Burgunderchronik oder der «Zürcher Schilling», die dreibändige Amtliche Berner Chronik, die den Zeitraum von 1152 bis 1480 abdeckt, und als Schillings letztes Werk die Spiezer Chronik, eine Auftragsarbeit für den Berner Alt-Schultheissen Rudolf von Erlach, die als künstlerische Krönung von Schillings Werk gilt.

Zustand: Originaler Pergament-Einband, alles sehr sauber und in bestem Zustand

Abmessungen: 36cm x 26cm

Versand innerhalb CH 10.-


Standort


Inserat teilen


Anbieter

Mithrur
Registriert seit dem 13.04.2013

Inserat

Letzte Änderung
27.07.2021
Inseratnummer
39383732
Verdächtiges Inserat meldenUnsere Sicherheitstipps