anibis logo
anibis alex
anibis alex
de

Jeremias Gotthelf: Geld und Geist

CHF 30.–

Details

  • Übergabe
    Abholung und Versand
  • Art des Inserats
    Angebot

Beschreibung

Umfangreiches Werk, vielfältige Themen, ewige Wahrheiten
«Ich bin geboren in der Gemeinde Unverstand in einem Jahr, welches man nicht zählte nach Christus.»
Mit diesem machtvollen Aufschrei beginnt Gotthelfs erster Roman. Und damit ist bereits im allerersten Satz seines ersten Romans die Grundmelodie des ganzen schriftstellerischen Werks angespielt: Unverstand der Gemeinschaft, der das Verständnis und das Mitgefühl für die Menschen abgeht, sich lieblos und dumm verhält ? und eine Zeit, die Gott vergessen hat, in welcher der christliche Sinne dem weltlichen Denken gewichen ist.
«So kam ich zum Schreiben ohne alle Vorbereitung und ohne daran zu denken, eigentlich Schriftsteller zu werden», schreibt Gotthelf selbst.
Geld und Geist oder die Versöhnung
Geld, Geiz und Gewinnsucht stehen im Zentrum dieses Romans: Auf dem Emmentaler Liebiwyl-Hof gerät das Leben aus den Fugen, nachdem der besonnene Bauer sich zur Spekulation mit Mündelgeldern hat überreden lassen.
Die Eheleute Christen und Änneli leben im Streit, auch die Kinder Resli, Christeli und Annelisi leiden unter der unerfreulichen Situation ? erst nach einem Predigt-Besuch an Pfingsten wird eine Versöhnung möglich. Gotthelf nimmt ein Thema auf, das auch heute durchaus noch seine Brisanz hat! 381 Seiten.
Bibliografische Details
Titel: Geld und Geist oder die Versöhnung
Verlag: Büchergilde Gutenberg, Zürich
Erscheinungsdatum: unbekannt, ca 1950
Einband: Hardcover
Verkaufspreis zuzüglich CHF 9.-- (B-Post) oder CHF 11.-- (A-Post) Versand- und Verpackungskosten innerhalb der Schweiz, bei Abholung spesenfrei.


Standort


Inserat teilen


Anbieter

storchen
Registriert seit dem 01.05.2015


Inserat

Letzte Änderung
12.01.2021
Inseratnummer
33850555
Verdächtiges Inserat meldenUnsere Sicherheitstipps