anibis logo
anibis alex
anibis alex
de
  1. Startseite
  2. Erotik
  3. Privat
  4. Paar sucht Paar

7 Angebote in Paar sucht Paar

7 Angebote in Paar sucht Paar

Verpassen Sie nichts – dank einem Suchauftrag

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über alle neuen Angebote dieser Art.

Paar sucht Paar - Inserate und Kleinanzeigen

»Paar sucht Paar« – Die Eingabe dieser Suchanfrage in eine populäre Internet-Suchmaschine führt zu weit über 5 100 000 Suchergebnissen, was auf ein sehr grosses Segment innerhalb des Kontaktmarktes hinweist; weiter aufgeschlüsselt über die Suchanfragen »Partnertausch«, »private Paare« und »Paar sucht Paar Sex« finden sich hier rund 830 000, 2 900 000 und 960 000 Suchergebnisse. Grobeinteilungen des Kontaktmarktes sind zum Beispiel: Partnersuche, Seitensprung, Paar Kontakte mit den Verbindlichkeitsgraden Partnersuche (dauerhaft; auf eine feste Beziehung ausgerichtet), Seitensprung (unverbindlich; ohne darüber hinausgehende Interessen), Paar Kontakte (gelegentlich; als freundschaftliche Beziehung verstanden).Kommerziell ist der Kontaktmarkt (Markt für Partnersuche) im Print- und Online-Bereich aufgestellt. Unter dem Oberbegriff »Partnersuche« können in zahlreichen Zeitschriften und auf verschiedenen Internetplattformen Kontaktanzeigen geschaltet werden (in der Schweiz bspw. bei anibis.ch). Die Wünsche der Inserenten umfassen dabei ein breites Spektrum: Wünsche nach dauerhaften Partnerschaften (Ehe, Lebensgemeinschaft), gelegentlichen erotischen Beziehungen (bspw. Seitensprung) und Erfüllung ganz spezieller sexuellen Praktiken (bspw. SM-Sex). Gängige Suchrubriken neben »Paar sucht Paar« und »Paar sucht Paar Sex« auf dem Kontaktmarkt (Markt für Partnersuche) sind: »Frau sucht Frau«, »Frau sucht Mann«, »Frau sucht Paar«, »Mann sucht Frau«, »Mann sucht Mann«, »Mann sucht Paar«, »Paar sucht Frau«, »Paar sucht Mann«. Hinter den Wünschen »Paar sucht Paar« »Partnertausch«, Paar Kontakte und »Paar sucht Paar Sex« steht vielfach der Wunsch verheirateter bzw. in Lebensgemeinschaften zusammenlebender Paare, dem eigenen Sexualleben, das infolge langjährigen Zusammenlebens zu erkalten (»langweilig«) zu werden droht oder dies bereits geworden ist, neuen Pep zu verleihen – indem erotische Fantasien ausgelebt, der Horizont des sexuellen Erlebens mit erotisch Gleichgesinnten erweitert und so die erotische Spannung in der eigen Paarbeziehung aufrechterhalten bzw. erneuert wird.